Projekte

Neben einer breiten Allgemeinausbildung im ersten Schuljahr und der fachlichen Vertiefung im zweiten Ausbildungsjahr führen unsere Schüler Projektarbeiten durch. Dadurch intensivieren die Schüler den Bezug zur Praxis und erlernen wichtige Prinzipien des Projektmanagements für Ihre spätere berufliche Praxis.

Sie arbeiten im Team und lernen wissenschaftliche Dokumentation für Ihr Projekt kennen.

Die Technikerschule ist sehr daran interessiert, dass Betriebe den Studierenden für diese Projektphase praxisnahe Aufgaben zur Verfügung stellen, damit die angehenden Techniker ihre berufliche Handlungskompetenz voll zur Geltung bringen können. Dabei stehen die Entwicklung und Anwendung von Problemlösungsstrategien als auch die Fähigkeit, Kreativität und Flexibilität in ungewohnten Situationen zu zeigen, im Mittelpunkt. Die Verwertbarkeit der Arbeitsergebnisse für den Betrieb besitzt eine hohe Priorität, die Ergebnisse werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Für die Projektarbeit sind insgesamt 120 Stunden eingeplant. Das folgende Bild zeigt den Ablauf eines Projektes.

Projektablauf